Widerrufsbelehrung

§ 4 Widerrufsbelehrung

Das nachstehende Widerrufsrecht besteht nicht, wenn die von Dir bestellte Ware für Deine eigene gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit verwendet wird.


Widerrufsbelehrung
Nachfolgend erhältst Du eine Belehrung über die Voraussetzung und Folgen des gesetzlichen Widerrufsrechtes bei Versandbestellungen.

Bitte nutze das hier verlinkte Formular damit wir deinen Widerruf schnell bearbeiten können :

Widerruf

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Du kannst Deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Dir die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Motte-Klamotte GbR
M. Bender & T.Iglesias
Herzogstr 13
42699 Solingen

hello@motte-klamotte.de


Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Kannst Du uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, musst Du uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen musst Du Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf DEINE Gefahr zurückzusenden. Du hast die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Dich mit der Absendung Deiner Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung


Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

§5 Kostentragungsvereinbarung bei Ausübung des Widerrufsrechtes

Wir machen von der Möglichkeit Gebrauch, Dir im Rahmen der Ausübung des in der vorstehenden Belehrung wiedergegebenen gesetzlichen Widerrufsrechtes wie folgt die Kosten der Rücksendung aufzuerlegen: Du hast die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen.

§ 6 Preise

Die auf der Website angegebenen Preise sind Preise inklusive Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten. Die Versandkosten können der Versandkostenliste, die beim Bestellprozess angezeigt wird, entnommen werden. Wird vom Besteller eine spezielle Versandart gefordert, so werden hierfür die zusätzlich anfallenden Kosten in Rechnung gestellt. Ebenso können beim Versand in Länder außerhalb der Europäischen Union Zollgebühren und weitere Kosten entstehen, die ebenfalls vom Besteller zu tragen sind. Die gesetzliche Umsatzsteuer ist bei Privatpersonen im Preis eingeschlossen.


§ 7 Zahlung 

Der Besteller kann während des Bestellvorgangs auf der Online-Plattform http://motte-klamotte.jimdo.com unter verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten wählen. Die "Motte.Klamotte" bietet die Lieferung gegen Vorkasse oder über PayPal an.


Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse per Kontakt über das Kontaktformular nennen wir Dir unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.


PayPal
Du bezahlst den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter PayPal. Du musst grundsätzlich dort registriert sein bzw. Dich erst registrieren, mit Deinen Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhältst Du beim Bestellvorgang.


§ 8 Selbstabholung

Wir liefern über den Versandweg. Nach Absprache ist eine Abholung möglich.



§ 9 Eigentumsvorbehalt; Aufrechnung; Zurückbehaltungsrecht

(1) Bei Verbrauchern behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zur vollständigen Zahlung des Rechnungsbetrags vor. Du bist Unternehmer in Ausübung Deiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, behalten wir uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Ausgleich aller noch offenen Forderungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Die entsprechenden Sicherungsrechte sind auf Dritte übertragbar.

(2) Ein Recht zur Aufrechnung steht Dir nur zu, wenn Deine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von uns unbestritten oder anerkannt sind. Außerdem hast Du ein Zurückbehaltungsrecht nur, wenn und soweit Ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.

(3) Befindet sich der Kunde uns gegenüber mit irgendwelchen Zahlungsverpflichtungen im Verzug, so werden sämtliche bestehende Forderungen sofort fällig.



§ 10 Lieferung, Versandkosten

Sofern keine andere Adresse vom Besteller angegeben wurde, erfolgt die Lieferung an die während des Bestellprozesses angegebene Lieferadresse. Lieferungen erfolgen auf Kosten und Gefahr des Teilnehmers, Leistungsort ist der Geschäftssitz von "Motte.Klamotte" Die "Motte.LKlamotte" liefert binnen 20 Werktagen nach Zahlungseingang, wenn keine andere Lieferfrist bei der Ware angegeben wurde. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise und ausdrücklich ein verbindlicher Liefertermin zugesagt wurde. Nach Auslieferung erhalten die Teilnehmer in der Regel eine Bestätigungs-E-Mail von der "Motte.Klamotte"R. Eine Verpflichtung zur Versendung einer Bestätigung besteht jedoch nicht. Teillieferungen sind zulässig und gelten als selbstständige Lieferungen. 

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfährst Du bei den Angeboten.


§ 11 Transportschäden

Unternehmer: Du bist verpflichtet, das gelieferte Werk unverzüglich nach der Ablieferung innerhalb des ordnungsgemäßen Geschäftsgangs auf Mängel, Transportschäden und Transportverluste zu untersuchen. Erkennbare Mängel hast Du der "Motte.Klamotte" unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 5 Werktagen nach Ablieferung schriftlich anzuzeigen. Bei der Untersuchung nicht erkennbare Mängel, die sich später zeigen, hast Du unverzüglich, spätestens innerhalb von 5 Werktagen nach Entdeckung anzuzeigen. Der Mangel ist von Dir möglichst detailliert zu beschreiben. Unterlässt Du die Anzeige, gilt das Werk in Ansehung des betreffenden Mangels als genehmigt.


Verbraucher: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamiere solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nimm bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Deine gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Deine Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. Transportversicherung geltend machen zu können.


Ist der Teilnehmer ein Verbraucher, ist er verpflichtet, das Produkt nach Lieferung auf offensichtliche Mängel, Transportschäden oder Transportverluste zu untersuchen. Offen zu Tage tretende Mängel sind bei "Motte.Klamotte" innerhalb von 2 Wochen nach Ablieferung anzuzeigen. Unterlässt der Teilnehmer die Anzeige, gilt das Werk in Ansehung des betreffenden Mangels als genehmigt. Bei einer Beanstandung muss der Teilnehmer sämtliche, zum Auftrag gehörende Unterlagen zur Verfügung stellen.


§ 12 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.
Wenn die vom Besteller bestellte Ware für dessen eigene gewerbliche oder selbständige berufliche Tätigkeit verwendet wird, verjähren die Ansprüche des Bestellers aus den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen in einem Jahr.


Die im Rahmen des Herstellungsverfahren von der Motte Klamotte GbR verwendeten Materialien (z.B. Textile Rohlinge aus Bio Baumwolle etc.) können sich, mit der Zeit geringfügig verändern. Sogar eine Produktionsabweichung von einer Produktion zur nächsten ist daher durchaus möglich. Bei derartigen produkt- und branchenüblichen Varianzen bestehen keine Ansprüche gegenüber der Motte Klamotte GbR.




§13 Haftung für Links 

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der "Motte.Klamotte" liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die "Motte.Klamotte" von den Inhalten Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Die "Motte.Klamotte" erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat die "Motte.Klamotte" keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert sich die "Motte.Klamotte" hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von der "Motte.Klamotte" eingerichteten Gästebüchern, Blogs , Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist. Die "Motte.Klamotte" bittet um Verständnis dafür, dass sie lediglich zu stichprobenartigen Überprüfungen in der Lage und daher auf die Unterstützung und Mitarbeit der Nutzer angewiesen ist, um jeden Verstoß auszuschließen.



Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »